Wege zum selbstständigen Lernen

Auf Einladung des Elternbeirats war am 29. Januar 2018 Lerncoach Tanja Könnecke-Schramm vom Münchner Bildungswerk zu Gast an der Droste. Ihrem engagierten zweistündigen Vortrag Lernen lernen – Wege zum selbstständigen Lernen folgten rund 40 Eltern und setzten sich dabei mit vier Themenbereichen auseinander:

  • Was bedeutet selbstständiges Lernen?
  • Was sind die Voraussetzungen für selbstständiges Lernen?
  • Wie können die Schlüsselfaktoren Motivation und Interesse genutzt werden?
  • Wie kann Selbstständigkeit und Selbstorganisation erreicht werden und gehalten werden?

Der Referentin, die neben ihrem Fachwissen auf einem praktischen Erfahrungsschatz von 17 Jahren Schulbegleitung ihrer drei Kinder aufbaut, gab wertvolle Anregungen, Kinder beim schulischen Lernen umsichtig zu begleiten. Keine Überraschung – hierbei tun sich manche Kinder leichter, andere wiederum brauchen die Unterstützung ihrer Eltern oder anderer nahestehender Bezugspersonen. Doch für alle Kinder gilt eine zentrale Botschaft des Abends:

Verknüpfen Sie schulische Inhalte mit Ihrem Alltag, damit Ihre Kinder wissen, warum sie etwas lernen sollen! Auf diese Weise fördern Eltern frühzeitig die Eigenmotivation ihrer Kinder und schaffen die Grundlage für selbstständiges Lernen. Denkbar sind: Einkaufsliste schreiben, Geburtstagskarte verschicken, Packliste für den Urlaub erstellen, Koch-/Backzutaten abwiegen u. v. m.

Das Münchner Bildungswerk (MBW) ist Deutschlands größte Einrichtung der katholischen Erwachsenenbildung. Es veranstaltet Führungen, Vorträge und Kurse zu den Bereichen Theologie und Ethik, Familien und Eltern, Integration und Migration, Freiwilliges Engagement, Senioren, Kunst und Kultur sowie Weiterbildung. Die Fortbildungsveranstaltung an der Droste wurde vom Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München gefördert.

(ARei)